F.A.Q.

Kümmert sich die Stiftung um Waisenkinder?

Der Name der Stiftung stammt aus der Zeit der Gründung 1679.

Heute unterstützen wir in unserer "Ambulanten Förderung" Kinder und Jugendliche von alleinerziehenden Eltern. Nach alter Tradition werden diese nach Aufnahme in unserer Stiftung "Schützlinge" genannt.

In unseren "Heimen" leben Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer besonderen Lebenssituation durch das Jugendamt dort untergebracht werden.

Wie viele Kinder betreuen Sie?

In der Ambulanten Förderung werden derzeit über 900 Kinder und Jugendliche unterstützt. In den Heimen haben wir insgesamt 72 Plätze mit unterschiedlichen pädagogischen Schwerpunkten.

Wie alt sind die Kinder und Jugendlichen?

Wir betreuen und unterstützen Kinder und Jugendliche vom Säuglingsalter bis zum 21. Lebesjahr.

Was macht die Stiftung mit Geldspenden? Kommt das Geld bei den Kindern an?

Das Geld kommt zu 100% bei den Kindern und Jugendlichen an. Vorrangig kommt es den Kindern und Jugendlichen in den Heimen zugute. Davon werden Ferienfahrten finanziert und Wünsche der Kinder erfüllt, wie zum Beispiel: Spiele, Kinobesuche usw.

Was kann ich spenden?

Wir freuen uns über Geld- und Sachspenden. Leider dürfen wir keine Lebensmittel oder gebrauchte Kleidung, gebrauchte Spielsachen oder gebrauchtes Mobiliar annehmen. Alles was Sie spenden, sollte neu und ungebraucht sein.

Ist eine persönliche Übergabe von Spenden im Heim möglich?

Nach Absprache ist das möglich. Bitte wenden Sie sich direkt an die Heimleitungen.

Kann ich in einem Ihrer Heime mit Kindern direkt in Kontakt treten, ein Fest oder eine Weihnachstaktion veranstalten?

Zum Schutz unserer Kinder und Jugendlichen ist das nicht möglich.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Walk (069 298 003-33) oder an Frau Wetzel (069 298 003-42)

Email: beate.walk@waisenhaus-frankfurt.de
            roswitha.wetzel@waisenhaus-frankfurt.de

Unsere Bankverbindung

Frankfurter Sparkasse

IBAN: DE 60 5005 0201 0000 047464

BIC: HELADEF1822

Eine Spendenbescheinigung geht Ihnen nach Eingang Ihrer Spende umgehend zu. Hierzu benötigen wir Ihre Anschrift.