Ambulante Förderung

Wir begleiten und unterstützen die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und ihre Erziehungsberechtigten in ihrer besonderen Situation. Dabei steht das Wohl der Kinder oder Jugendlichen im Vordergrund.

 
 

Patenschaften für Kinder und Jugendliche

Das Patenschaftsprogramm der Waisenhaus Stiftung trägt dazu bei, ihre Schützlinge zu fördern und zu bereichern. Ehrenamtliche Paten ermutigen die Kinder und Jugendlichen sich an Freizeitangeboten wie z.B. sportlichen oder kulturellen Aktivitäten zu beteiligen und begleiten sie dabei.

Gesucht werden Freizeit- und Beziehungspaten für drei bis vier Stunden in der Woche, die sich in stabilen Lebenssituationen befinden und ihre eigene Lebensfreude in die Beziehung mit Kindern einbringen möchten.
Aktive Paten verpflichten sich zur Teilnahme an einem Vorbereitungskurs sowie an einer fortlaufenden Patengruppe für Fragen, Austausch und Reflektion.

Zielgruppe

  • Kinder und Jugendliche ab 5 Jahre, die in die Ambulante Förderung der Stiftung aufgenommen sind

Ziele

  • Förderung von Begabungen, Wünschen und Interessen der Kinder und Jugendlichen
  • Patenschaft als Resilienz fördernder Faktor in Form einer emotional sicheren Bindung zu mindestens einer Bezugsperson außerhalb des eigenen Familiensystems
  • Bereicherung
  • Unterstützung bei der gesellschaftlichen Integration und Schaffung von Chancengleichheit

Voraussetzungen

  • Erweitertes Führungszeugnis
  • Zeit haben und geben wollen
  • Geduld und Ausdauer
  • Stabilität und Abgrenzungsvermögen
  • Empathie und wertschätzende Haltung
  • Durchhaltevermögen und Frustrationstoleranz
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Reflexionsfähigkeit und Lernbereitschaft
  • Humor und Leichtigkeit
  • Regelmäßige Teilnahme an Patengruppen für Austausch und Reflexion

Rahmenbedingungen

  • Sorgfältige Vorbereitung und Begleitung durch professionelle Koordinatoren
  • Versicherungsschutz
  • Auslagenerstattung